Hopp!

I morse gick jag ut på balkongen, för att som vanligt kolla om världen där ute finns kvar (man vet ju aldrig..), och vad ser jag? Vackra, stoiska, stora flyttfåglar, som mäktigt sakta seglar i sin formation över mitt hus  – mot NORR! Jag blir genast lite orolig för att de slagit upp fel månad i kalendern, det är ju bara den 10.1.! Men samtidigt lugnad av den vackra, kloka formationen, som så perfekt flyger mot norr. Det finns kanske ett liv efter detta coronaår? Välkomna tillbaka – men om jag ska vara ärlig vet jag inte, om det är mycket att komma tillbaka till..

Hoffnung!

Heute Morgen bin ich wie immer auf den Balkon gestiegen, um die Morgenkontrolle durchzuführen, ob es noch die Welt da draußen gibt und was sehe ich? Wunderschöne große Zugvögel, die in einer mächtigen, stillen, genauen Formation über mein Haus hinwegziehen…. Richtung NORD! Sofort spüre ich die Unruhe, ob sie sich doch nicht im Kalender vertan haben, es ist ja nur der 10.1! Aber gleichzeitig beruhigt mich die wunderschöne, kluge Formation, die sich so exakt bewegt. Vielleicht gibt es ein Leben nach diesem Coronajahr? Willkommen zurück – aber wenn ich ehrlich sein soll, weiß ich wirklich nicht ob es so lohnenswert ist, hierher zurückzukommen..

Bild : Graffiti Berlin

12 Gedanken zu „Hopp!

  1. Andrei Schnell

    Willst du wie Nils Holgerson mit den Gänsen nach Norden ziehen? Wenn du zurückkehrst, backt dir gute Teil des Brunnenviertels einen Kuchen. Den schlechten Teil sperrst du aus.

    Antworten
    1. Cecilia Stickler Beitragsautor

      Ach Andrei, ich bin doch etwas flügellahm aber es fasziniert mich wie klug die Zugvögel doch sind. Wenn die Vögel zurückkommen kommt auch die Hoffnung..

      Antworten
  2. Anne Herter

    Ach Cecilia, wie gerne würde ich mit den Zugvögeln Richtung Norden ziehen.
    Ich glaube sie wissen instinktiv wo ein besseres, ruhigeres Leben auf sie wartet.
    Da nehmen sie bestimmt ein wenig Kälte in Kauf.
    Habe schon einige Male versucht dir zu schreiben, leider hat es scheinbar nie geklappt.
    Ich bekam immer wieder die Nachricht, dass die Mail nicht versandt wurde.
    Blöde Technik.
    Ein letzter Versuch, weiß nicht was ich bei Website reinschreiben soll.
    Hjärtliga hälsningar Anne / Stuttgart

    Antworten
    1. Cecilia Stickler Beitragsautor

      Kära Anne, ich hoffe dass die Zugvögel klug genug sind und wie sie das alles durchziehen – ich bewundere das sehr. Wo möchtest Du etwas eintragen? Kann ich Dir helfen?

      Antworten
  3. Sophie Krepp

    Jo då!! När vårljuset och fågelkvittret kommer tillbaka! Syrenknopparna och häggen, då känns det förväntansfullt igen! Och vi kanske kan börja resa så småningom! Och äntligen kunna ses på riktigt!
    Då glömmer vi allt det här!

    Antworten
  4. Dominique

    Das waren vermutlich Gänse. Die sind gar nicht erst nach Süden geflogen. Wahrscheinlich ist es ihnen hier warm genug im Winter. Wegen des Klimawandels bekommen wir dann also unterbewegte und übergewichtige Wildgänse… 😉

    Antworten
    1. Cecilia Stickler Beitragsautor

      Na dann passen die übergewichtigen Wildgänze zu den inzwischen coronabedingten Extra-Kilos bei mir..

      Antworten
  5. Roswitha

    zugvögel sind ein anzeichen dass der frühling kommen wird, freut mich sehr. wenn wir so unser leben führen würden wie diese vögel, so wären wir achtsam mit uns und anderen und der natur. manchmal ist leben ja auch ein trotz-alledem, es ändert sich etwas trotz corona: frühling kommt, mit ihm andere umstände, die impfung…

    Antworten
    1. Cecilia Stickler Beitragsautor

      Ach Roswitha, ich hoffe Du hast recht – heute ist so ein Tag an dem ich an nichts mehr glaube..

      Antworten
  6. Hausfrau Hanna

    Vad fint du beskriver det,
    kära Cecilia,
    i mina tankar flyger jag med i fågelformationen: Så mycket längtan…
    Ha det bra!
    Hjärtliga hälsningar till dig
    Hausfrau Hanna Basel

    Antworten
    1. Cecilia Stickler Beitragsautor

      Hanna, ja, det kändes så stort när de sakta och nästan tyst flög över mig, i slutet av ledet var det lite snack mellan vildgässen men så vackert..

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.