Ein klitzekleiner Wunsch../En liten önskan bara..

Lieber Bestimmer – darf ich mit einem klitze kleinen profanen Wunsch kommen? Ich möchte einmal in meinem Leben in eins der Krankenhäuser kommen, mit den wir jede Woche hier im Fernsehen gefüttert werde. Und ich sitze bei den Sendungen immer in der ersten Reihe! Wo um Himmels Willen haben sie die denn aufgegabelt? Nicht hier in Deutschland für normal Sterbliche jedenfalls.. Ach so – Kulissen, verstehe.. Lug und Trug..

Ich habe ja in den letzten Jahren einige Studienaufenthalte in verschiedenen deutschen und schwedischen Krankenhäuser absolviert. Aber NIRGENDS gibt es so flotte Patientenzimmer. Fast immer sind es Einzelzimmer – wo verstecken sie die Kassenpatienten wohl? Die Räume sind superflott eingerichtet, trendig, richtig schöne Kunst an den Wänden und sogar echt flotte Bettwäsche.

Die Essenstabletts, die von hübschen jungen Menschenkindern hereingetragen werden müssen sie in einem 5-Sterne-Restaurant bestellt haben – solch ein Essen gibt es in Real Life nicht. Das hier bekam ich in Berlin am Heilig Abend..

Und die Ärzte (weiblich und männlich und was es sonst so alles gibt) – was für eine Augenweide! Alle blutjung – aber mordsmäßig erfahren, alles wird gerettet. Das Blut spritz mal etwas herum aber es gibt immer ein Happy End. Sie haben auch ZEIT – (frag doch mal einen Arzt in Berlin was das ist! Kennen sie nicht, der Artikel wurde schon geräumt..), sie setzen sich sogar zu den Patienten, die etwas „emotional bedürftig“ sind, und sprechen ganze und vollständige Sätze mit ihnen und erklären. Das nächste Mal werde ich so ein Schild an mein Bett befestigen „Bin emotional bedürftig!“. Und auch wenn es vielleicht stressig ist – man merkt es keinem Menschen an. Alles ist wunderschön und alles endet bestens. Verdammt noch mal – das nächste Mal möchte ich dort eingeliefert werden! Bitte vormerken!

Das OP-Bild ist von kzenon/fotolia


Snälla rara Du som bestämmer över allt – får jag komma med en liten, liten profan önskan? Jag vill en gång i livet få komma in på något av de där sjukhusen vi matas med varje vecka här på tysk tv. Och jag sitter på första parkett varje vecka! Var i hela fridens namn har de hittat dem? Inte här i Tyskland för vanliga dödliga i alla fall.. Ok – kulisser, förstår. 

Jag har ju under de senast åren samlat på mig en hel del erfarenheter  vad gäller sjukhus. Både svenska och tyska. Men INGENSTANS har jag sett så tjusiga sjukrum – och nästan alltid är det enkelrum (var stuvar de in de vanliga dödliga ”kassapatienterna”??) – supervackert designade och trendigt målade väggar, konst, blommor och till och med tjusiga lakan.

Matbrickorna man ses bäras in har de säkert beställt på en femstjärnig restaurant – sån mat som  serveras finns inte i detta landet. Detta fick jag på julafton här i Berlin på ett sjukhus. .håhåjaja.. 

Och läkarna! Vilka skönheter!! Både hen/han/hon unga, vackra som dagen (men tydligen med all världens erfarenheter, allt klaras av, här dös vare sig till höger eller vänster), tycks ha all tid i världen. Springer uppoffrande i korridorerna och räddar liv.  Sitter också gärna och håller handen på någon väl behövande sjukling och förklarar så att även en vanlig dödlig förstår. Måste nästa gång fästa en lapp på min säng med ”Känslomässigt väl behövande sjukling!!”. Och fast det kanske är stressigt – inget ser så ut. Allt är vackert  – fast blodet skvätter lite hit och dit ibland – och slutet gott och allt gott. Ta mig fan – jag vill in på ett sånt sjukhus när det blir dax nästa gång!

2 Gedanken zu „Ein klitzekleiner Wunsch../En liten önskan bara..

  1. Gabi

    Das Beste ist nicht ins Krankenhaus zu müssen. Jetzt möchte ich Dir erzählen, daß meine Mama im Krankenhaus bei uns in Österreich war und ich sehr überrascht war wie reizend ALLE waren – sie waren auch recht jung und hübsch, jedenfalls die ich gesehen habe. Zu meiner Freude muss ich Dir sagen. Ich nehme aber an wir haben eine Minikrankenhaus gegen Berlin. Na ja im Fernsehen tut ja auch nichts weh – außer dem Programm. Liebe Grüße Gabi

    Antworten
    1. Cecilia Stickler Beitragsautor

      Liebe Gabi, ja Österreich schein das verlobte Land zu sein. Habe eine Freundin, die in der Nähe von Graz wohnt und wenn sie erzählt, kommen mir die Tränen..

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.